Über mich – Alexander Furkert

Alexander Furkert

Ich bin Jahrgang 65 und seit mittlerweile über 20 Jahren in eigener Praxis tätig.

  • Abschluss der 5-jährigen Osteopathieausbildung 2001 an der SKOM („Schule für klassische osteopathische Medizin“) Hamburg.
  • 9-jährige Ausbildung zum Tiefenpsychologischen Körpertherapeuten.
  • Ausbildung und Abschluss der Prüfung zum Heilpraktiker 1995.
  • Ausbildung nach der Rosa-Rechtsteiner-Methode & Theta-Healing-Instructor nach Vianna Stibal.

Ich liebe die Osteopathie, da sie mir ein sehr weites Spektrum an Möglichkeiten bietet.

Die Bandbreite an Behandlungsmöglichkeiten ist sehr vielfältig und sowohl Säuglinge, Kinder, Erwachsene als auch ältere Menschen können gut begleitet werden.

Osteopathie kann aber auch ein Termin zur Entspannung und Wellness sein. Als Relaxtime in der Mittagspause oder als Balsam für die Seele.

Bei Bedarf jedoch gehe ich auch auf die körperlich-seelisch-mental-emotionalen Ebenen der Patienten ein, da meiner Meinung nach hier starke Wurzeln der Erkrankungen und der daraus resultierenden Symptome liegen.

Die Osteopathie eignet sich hervorragend in Kooperation mit anderen Fachrichtungen, wie z.B. Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie und Reflexintegrationstraining/INPP. Desweiteren besteht meinerseits eine enge Zusammenarbeit mit Hebammen und Stillberaterinnen.

Ich arbeite sehr gerne auch mit miasmatisch arbeitenden Homöopathen zusammen, da die Homöopathie solche Prozesse hervorragend unterstützt oder in die Wege leitet.

Mitglied im: „Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie e.V.“ (hpO) www.hpo-osteopathie.de und „Osteopathen in Hamburg.e.V.“